Schlösser für BAWEBA ® Schachtabdeckungen

Querreiberschlösser

sind die Standardschlösser der BAWEBA ® Schachtabdeckungen.

Durch eine Vierkantwelle wird ein federnd gelagerter Querreiber über eine Schräge in seine Endstellung gezogen. Es entsteht eine kraftschlüssige Verbindung zwischen Rahmen und Abdeckplatte.

Je nach lichter Weite werden 1 oder mehrere Querreiberschlösser eingesetzt.


Verbundriegel mit Untergriff

Werden mehrere Querreiberschlösser eingesetzt, können diese über eine Schubstange verbunden werden. Die Schlösser werden über nur eine Bedienwelle betätigt.

Bei Notausstiegen wird an der Unterseite ein Handgriff angebracht, über den die Abdeckung aus dem Schachtinneren leicht geöffnet werden kann.


Sicherheitsschloss

Alle BAWEBA ® Schlösser können mit einem Sicherheitsschließzylinder ausgerüstet werden. Dieser Schließzylinder kann gegen jeden Zylinder einer vorhandenen Schließanlage ausgetauscht werden. Durch einen Stopfen ist das Schloss an der Oberseite geschützt. Dieser ist nur mit einem Spezialwerkzeug lösbar. Dadurch bleiben die BAWEBA ® Schachtabdeckungen absolut ebenerdig.