Sonderabdeckung für Wartungsgruben

Ebenerdige, mehrteilige Flächenabdeckung zum Abdecken von Wartungsgruben im Kfz- werkstatt- bereich. Der Rahmen ist einbetoniert, die Deckel mit Scharnieren angeschlagen. Die Deckel lassen sich um 180° umklappen. Dies wird durch bewegliche Steckscharniere erreicht. Das Rollenscharnier ist fest mit dem Deckel verbunden. Die Rahmenbefestigungslasche gleitet in einer Hülse. Die Abdeckung kann im Bedarfsfall aus der Hülse herausgenommen und Entfernt werden.

Im umgeklappten Zustand liegen die Deckel nur 10 mm hoch und können fast hindernisfrei überfahren werden. Die Scharniere sind beweglich über Laschen in Taschen am Rahmen befestigt. Dies ermöglicht das Entfernen der Deckel ohne Hilfsmittel oder Werkszeug.

Die Abdeckbleche sind längsseits geteilt, so dass an unterschiedlichen Fahrzeugen Wartungsarbeiten durchgeführt werden können. Es wird im Bedarfsfall nur eine Hälfte, oder beide Hälften umgelegt.

Der Versteifungsunterbau lose im Rahmen gelagert und kann segmentweise oder komplett entfernt werden